* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     schlafe eigekuschelt in
     Angst.

* Freunde
   
    sevenswords

    emeraldgreen
    - mehr Freunde






[mood] skurril. aber nicht schlecht.   [music] Mando Diao ~ Mr. Moon 

Aus. Vorbei.

Und.... jetzt? 

Natürlich könnte ich mir jetzt die Pulsadern aufschlitzen. Aber in mir wächst wie ein kunterbuntes Geschwür das Gefühl, dass ich viel mehr Lust hätte, ins Kino oder ins Schwimmbad zu gehen. Oder in die Wilhelma. Oder mir eine eine Leinwand zu kaufen und Ölfarben. Ich könnte auch mal wieder mit netten Menschen einen Kaffee trinken gehen. Oder auch ein Bier. Ich könnte ein Kunstprojekt mit Schwarzweiß- Fotos machen und mir neue Musik besorgen. Und das alles werde ich mit den Menschen machen, die ich so sehr mag und in den letzten Monaten so sehr vernachlässigt habe.

Meine Knochen regen sich klappernd und schreien. Leblos? Leb los!

3.11.06 14:11


Ich schwimme.

[mood] melancholisch   [music] Evanescence ~ Breathe No More 

Sie sagen, wir werden wichteln inder Schule. Sie sagen, wir könnten einen DVD- Abend machen. Wir könnten mit den Hunden spazieren gehen und zu dem Konzert gehen. Sie tun viel, um mich zum Lächeln zu bringen. Und eigentlich klappt es ja auch, irgendwie, und ich freue mich wirklich auf all das, weißt du?

Und trotzdem. Bin ich wieder traurig.

Diese Millionen Splitter kleiner Lappalien machen mich unendlich traurig und in meinem Kopf herrscht die Farbe Dunkelblau bis schwarz. Da kann man nur noch seufzen. Die Decke bis an die Nasenspitze ziehen wie einen Schild und die Tränen damit trocknen.

Ich würde gern mal wieder die Farbe Grün in meinem Kopf sehen. Und spüren.

7.11.06 14:03


Sieh es endlich ein.

Wir müssen endlich einsehen,

dass es hier nun mal nicht weiter geht und dass wir schleunigst

umkehren müssen,

sonst werden wir uns in diesem gottverdammten Gestrüpp verfangen und

die Dornen zerschlitzen unsere zerbrechliche Haut und

wir verbluten jämmerlich schluchzend

während böse Mächte uns vergewaltigen und unseren letzten Rest Würde einfach so

wegficken

 

15.11.06 18:56


Damals.

[mood] ängstlich.   [music] coldplay

Und das Laub war so nass, so schrecklich nass und kalt war es.

Ich konnte die Lichter in der Ferne sehen und wünschte mir, bei ihnen zu sein und nicht da, wo ich mich befand.

Und das Laub fühlte sich bedrohlich an, kalt und schmutzig [war unsere verabscheuenswerte haut]

 

                                                        Beschütze mich.
 

17.11.06 16:14


[mood] geheilt.   [music] Samsas Traum ~ Die Krähen.Kutsche

Verzweifelt.

Klammerte er sich an meinen Händen fest, weil er es einfach nicht schafft, sie los-zu-lassen. Wie wir auf den Treppen saßen, die Hände ineinander verkeilt, trieben wir uns gegenseitig die Tränen in die Augen und dann lagen wir uns in den Armen und ich streichelte seinen Rücken und war

bei ihm.

Und irgendwann ließ ich seine Hände los. Und wir gingen auseinander.

26.11.06 13:23





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung